Büro- und Beurkundungszeiten

Unsere Bürozeiten sind montags bis freitags, jeweils von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Auch außerhalb dieser Kerngeschäftszeiten ist eine Terminvereinbarung auf Anfrage jederzeit möglich.
Beurkundungen können nach Vereinbarung, insbesondere auch nach 18.00 Uhr oder samstags erfolgen.

Tel.: 0234-9648480

Neuigkeiten zur Patientenverfügung ( BGH Urteil )

Sie brauchen schnelle Hilfe? Kontaktieren Sie jetzt unsere Experten!

Kontakt

Überblick über die wesentlichen Tätigkeitsfelder des Notars

Hier finden Sie die wesentlichen Tätigkeitsfelder des Notars. Vielleicht ist das gesuchte Fachgebiet schon dabei und Sie können sich einen ersten Überblick verschaffen.
Gerne beantworten wir Ihre Fragen und stimmen einen persönlichen Termin mit Ihnen ab. Rufen Sie uns kostenfrei an.

Tel.: 0234-9648480

Wohnungs- bzw. Hauskauf

Bei dem Kauf bzw. Verkauf von Immobilien geht es in der Regel um große Vermögenswerte…

Mehr Informationen

Bauträgervertrag

Ein Bauträgervertrag ist ein Kaufvertrag über den Erwerb eines noch zu errichtenden Hauses oder…

Mehr Informationen

Grundschulden/Hypotheken

In der Regel kann der Kauf einer Immobilie nur zum Teil aus Eigenkapital bezahlt…

Mehr Informationen

Vorsorgevollmachten

Jeder Mensch kann aufgrund einer schweren Erkrankung oder aufgrund eines Unfalls…

Mehr Informationen

Testament/Erbvertrag

Nur 25 % der Bundesbürger errichten Testamente. Dabei ist ein großer Teil…

Mehr Informationen

Immobilien Übertragung

Verträge, in denen Immobilien durch Schenkung übertragen werden…

Mehr Informationen

Erbschein

Fast jeder Mensch hinterlässt nach seinem Tod Guthaben auf einem Bankkonto oder…

Mehr Informationen

Unternehmensnachfolge

Jeder Unternehmer muss irgendwann über die Unternehmensnachfolge nachdenken…

Mehr Informationen

Eheverträge

Vor einer Eheschließung setzt man sich ungern mit der Frage auseinander, was bei Scheitern…

Mehr Informationen

Scheidungsvereinbarungen

Nach Scheitern der Ehe liegt der Vorteil der Einschaltung eines Notars darin…

Mehr Informationen

Verträge für Lebenspartner

Seit dem 01. August 2001 besteht auch für gleichgeschlechtliche Partner die Möglichkeit…

Mehr Informationen

Gesellschaftsrecht

Bei der Gründung eines Unternehmens besteht eine Vielzahl rechtlicher Probleme. Es stellt sich…

Mehr Informationen

Urteil des BGH zu Patientenverfügungen

November 9th, 2016|0 Comments

Der BGH hat am 06.07.2016 einen Beschluss von besonderer Bedeutung für Patientenverfügungen gefasst. Es ging konkret um folgenden Fall: Eine 75 jährige Dame hatte einen Hirnschlag erlitten und befand sich im Koma. Sie wurde durch [...]

„Die „Düsseldorfer Tabelle“ weist ab 01.01.2017 neue Beträge aus!

November 8th, 2016|0 Comments

Die "Düsseldorfer Tabelle" wird geändert: Der Mindestunterhalt minderjähriger Kinder erhöht sich für die Zeit ab dem 01.01.2017. Die Mindestunterhalte erhöhen sich aufgrund einer Entscheidung des Gesetzgebers. Die Erhöhung des Mindestunterhaltes führt zur Änderung auch der [...]

Grundbuchamt darf annehmen, dass eine 59-jährige Frau noch schwanger werden kann.

April 27th, 2016|0 Comments

Bestimmt ein Erbvertrag bereits vorhandene und auch künftige Kinder einer Erbin zu Nacherben, kann das Grundbuchamt bei der Umschreibung eines zum Nachlass gehörenden Grundstücks auf die mittlerweile 59 Jahre alte Erbin auch im Hinblick auf [...]