Kosten eines Erbvertrages

/Kosten eines Erbvertrages
Kosten eines Erbvertrages2018-02-22T07:36:20+00:00

Kosten eines Erbvertrages 

Die Kosten für die Beurkundung eines Erbvertrages richten sich nach dem Wert des Vermögens der beteiligten Personen, die den Erbvertrag schließen.

Beispiel:   Frau Meier und Herr Müller sind nicht eheliche Lebensgefährten. Sie schließen einen Erbvertrag und setzten sich darin gegenseitig als Erben ein. Das Vermögen von Frau Meier beträgt 100.000,00 € und das Vermögen von Herrn Müller beträgt 150.000,00 €. In diesem Fall ist maßgeblich für die Kosten des Erbvertrages, also für die Höhe der anfallenden Notargebühren der Gesamtwert des Vermögens, also 250.000,00 €.

Vermögenswert     Notarkosten

50.000,00 €           330,00 € zzgl. Auslagen und 19 % Umsatzsteuer
100.000,00 €           546,00 € zzgl. Auslagen und 19 % Umsatzsteuer
200.000,00 €           870,00 € zzgl. Auslagen und 19 % Umsatzsteuer
300.000,00 €         1.270,00 € zzgl. Auslagen und 19 % Umsatzsteuer
400.000,00 €         1.570,00 € zzgl. Auslagen und 19 % Umsatzsteuer
500.000,00 €         1.870,00 € zzgl. Auslagen und 19 % Umsatzsteuer

User-agent: * Disallow: /wp-admin/ Allow: /wp-admin/admin-ajax.php