Behindertenrecht (GdB/MdE)

Behindertenrecht (GdB/MdE)

Da mit der Feststellung des Status als „schwerbehinderter“ tatsächliche und rechtliche Vorteile im Arbeitsrecht –z.B. durch verbesserten Kündigungsschutz – Rentenrecht – z.B. durch die Möglichkeit früher abschlagsfrei in Altersrente zu gehen – und Steuerrecht – durch höhere Steuerfreibeträge – verbunden sein können und auch die manche Alltagserleichterung erzielbar ist, Vergünstigungen im Nahverkehr bei Vorliegen entsprechender Beeinträchtigungen sowie Besserstellung beim Wohnungskündigunsschutz, können wir auch in diesen Rechtsbereichen wertvolle Hilfestellung und Vertretung im behördlichen Feststellungsverfahren geben. Dies beginnt mit der Feststellung des GdB/MdE, beinhaltet natürlich auch die Frage, ob bestimmte „Merkzeichen“ zuerkannt werden können, betrifft aber auch unter Umständen Gleichstellungsfragen. Hand in Hand mit den in der Sache häufig ebenfalls zu beteiligenden Medizinern versuchen wir, obwohl die Verfahren in der Realität häufig sehr langwierig sind, für den Betreffenden zeitnahe und sachgerechte Lösungen zu erzielen.

Unsere Kanzlei liegt im Herzen der Stadt Bochum und befindet sich im 10. Stock der Stadtbadgalerie. Klicken Sie auf das Bild um einen Rundgang durch unsere Kanzlei zu machen.

Scroll to Top

Jetzt Rechtsberatung per Videochat anfordern

Wählen Sie ein Wunschdatum und die Uhrzeit aus. Es handelt sich um einen Wunschtermin, den wir Ihnen gerne – soweit möglich – geben. Unsere Mitarbeiter melden Sich bei Ihnen unter Ihrer o.g. Telefonnummer und teilen mit, ob der Wunschtermin möglich ist. Falls dies nicht der Fall ist, können Sie dan sofort einen anderen Termin mit unseren Mitarbeitern vereinbaren.