GmbH 2017-07-27T15:43:50+00:00

GmbH

Die häufigste Gesellschaftsform in der BRD ist mit großem Abstand die GmbH. Die GmbH ist eine sog. Kapitalgesellschaft. Die Inhaber der GmbH sind die sog. Gesellschafter. Dies können eine Person oder mehrere Personen sein. Begründet wird eine GmbH durch eine notarielle Beurkundung bei einem Notar durch Erstellung einer sog. Satzung. In dieser Satzung werden die Rechtsverhältnisse der Gesellschafter der GmbH untereinander geregelt, z.B. ob Beschlüsse der Gesellschaft mit einfacher Mehrheit oder 2/3 Mehrheit oder durch eine davon abweichende Mehrheit getroffen werden. Nach der Beurkundung der Satzung wird die Gesellschaft durch den Notar beim Handelsregister angemeldet. Von der Beurkundung bis zur Eintragung der GmbH im Handelsregister vergehen in der Regel einige Wochen. Mit der Eintragung der GmbH im Handelsregister ist die Haftungsbeschränkung der Gesellschafter auf das Stammkapital der Gesellschaft erfolgt.

Nach der Beurkundung und vor der Eintragung im Handelsregister haften die Gesellschafter der GmbH noch mit ihrem Privatvermögen für alle Verbindlichkeiten der Gesellschaft. Es handelt sich bis zur Eintragung um eine GmbH in Gründung.

Jede GmbH muss einen oder mehrere Geschäftsführer haben, die die Gesellschaft nach außen vertreten. Häufig sind die Inhaber des Unternehmens, also die Gesellschafter gleichzeitig auch Geschäftsführer des Unternehmens. Dies ist aber nicht zwingend erforderlich. Der Geschäftsführer muss nicht Gesellschafter des Unternehmens sein.

Das Mindeststammkapital der GmbH beträgt 25.000,00 €. Mindestens die Hälfte, also 12.500,00 € müssen nach der Beurkundung der Satzung als Stammkapital auf ein Konto der GmbH eingezahlt werden. Für die Einzahlung der weiteren 12.500,00 € auf das Stammkapital besteht keine gesetzliche Frist.

User-agent: * Disallow: /wp-admin/ Allow: /wp-admin/admin-ajax.php